Wärmepumpen – für eine saubere Zukunft

Die sauberste und günstigste Energie stammt aus dem Erdreich, der Luft und dem Grundwasser. Wärmepumpen entziehen die dort gespeicherte Wärme und befördern sie auf eine zum Heizen geeignete Temperatur. Zum Betrieb einer Wärmepumpe muss nur wenig Strom eingesetzt werden. Der Aufwand beträgt ca. 20 - 25 % der gewonnenen Wärmeenergie. Damit kann 80 % der benötigten Wärmeenergie kostenlos aus der Natur gewonnen werden.

Haustechnik Güssing ist seit 1987 Partner von Waterkotte, DEM renommierten Hersteller von Wärmepumpen.
Ing. Markus Zloklikovits / Techniker, Bauleiter HKLS

Effizient und kostengünstig

Was früher lange Zeit eine Wunschvorstellung war, ist heute längst Realität. Mit einer Wärmepumpe machen Sie sich unabhängig von der Entwicklung der Gas- und Ölpreise. Das wird auf lange Sicht ein großer wirtschaftlicher Vorteil sein. Die Wärmepumpe ist das bei weitem effizienteste und kostengünstigste Heizsystem. Daher findet sie immer mehr Verbreitung.

Die richtige Wärmepumpe für Ihr Haus
Die Wirtschaftlichkeit einer Wärmepumpenheizung hängt wesentlich von den baulichen Voraussetzungen, dem Nutzungsverhalten der Bewohner und dem Wärmebedarf ab. Es ist deshalb von großer Wichtigkeit, vor der Wahl einer Wärmepumpe diese Aspekte eingehend zu untersuchen und Berechnungen anzustellen.
Wir beraten Sie gerne!

>> zurück zur Hauptseite Heizung

Link
Link
Link
Link
Link